Arbeitskreis Eine Welt

Global denken – lokal handeln

Bald kommt hier ein Bild hin.

Sprecherin des Arbeitskreises ist Claudia Hanke.
Tel: 0881- 4372   Email: claudia.hanke@goeconsult.de

Was beschäftigt uns gerade?

Instrumente der bolivianischen Musikgruppe 'Sacambaya'

“Sacambaya” bringt Musik und mehr aus Bolivien

In ihrem Konzert am 8.November 2018 in Weilheim brachte die bolivianische Gruppe “Sacambaya” nicht nur ihre mitreißende Musik, sondern vermittelte auch die Kultur und Lebenssituation der indigenen Bevölkerung Boliviens. Eingeladen hatten der Weltladen Weilheim und der AK Eine Welt.

Weiterlesen »

Was haben wir erreicht?

Weilheim wurde 'Fairtrade Town'

Fairtrade Towns - LogoNicht nur Verbraucher und Hersteller von Produkten, auch Städte können ganz gezielt den fairen Handel mit Entwicklungsländern auf kommunaler Ebene unterstützen und fördern. Seit 2001 gibt es dafür Kriterien, deren Erfüllung mit dem Titel ‘Fairtrade Town’ ausgezeichnet werden.

Damit auch Weilheim sich zu einer solchen Stadt des Fairen Handels entwickelt, trugen Mitglieder des Arbeitskreises Eine Welt das Anliegen mehrmals an die Fraktionen im Stadtrat heran. Es dauerte eine geraume Zeit, bis der Stadtrat Erkenntnisse eingeholt hatte, und im Oktober 2016 dem Antrag der Freien Wähler zustimmte.

Nun formierte sich das Steuerungsteam und begann mit der Arbeit, die Kriterien zu erfüllen.

Unsere Aktivitäten 2018 :

•   25.1. Auszeichnung zur ‘Fairtrade Town’ in der Stadtratssitzung durch einen Vertreter der Kampagne aus Köln.

•   5.3. Fest zur Auszeichnung
Eingeladen waren alle Geschäfte, Cafes, Vereine, Einzelpersonen, Kirchengemeinden, Schulen, die schon beteiligt waren oder großes Interesse hatten, sich zu engagieren. An dem Abend wurden auch Vorschläge vorgestellt bzw. gesammelt, wie der Fair Trade Gedanke in Weilheim weiterhin umgesetzt werden kann.

•   12.7. Auszeichnung der Oberlandschulen als ‘Fairtrade Schule’ im Rahmen eines kleines Schulfestes. Mit vielen Aktivitäten hatte Frau Dr. Schneider mit Unterstützung der Schulleiterin Frau Krabler erreicht, dass die Oberlandschulen anerkannt wurden. Mitglieder des Steuerungsteams haben diesen Prozess gerne begleitet und mitgefeiert.

•   12.7. Am gleichen Tag das Fairtrade Town-Vernetzungstreffen im Rathaus.
Auf Einladung der Eine Welt-Regional-Promotorin Obb.-Süd Frau Wiefel  waren VertreterInnen aus 13 Gemeinden gekommen. Einige sind schon länger ‘Fair Trade Gemeinde’, andere auf dem Weg dahin. Wir waren beeindruckt und inspiriert von den zahlreichen und phantasievollen Aktivitäten der Gemeinden.

•   27.10. „Faires Frühstück“
Ein Frühstücksbuffet mit regionalen und fair produzierten Produkten boten wir  im Cafe Verweilheim in Weilheim an – eine Aktion zusammen mit dem Weltladen Weilheim und der Solidargemeinschaft Weilheimer-Schongauer Land. Beiträge lieferten die Öko-Bäckereien Kasprowicz und Schwarzmaier, die  Biomärkte Biomichl und Zauberberg, das Gut Dietlhofen, die Andechser Molkerei  und der Weltladen. Statt feste Preise baten wir um Spenden. Mit dem erhaltenen Betrag wollen wir fair produzierte Bälle kaufen und sie Schulen und Kindergärten überreichen, als Anregung, weitere Bälle anzuschaffen. 

•   14.12. Info-Stand in Weilheimer Fußgängerzone.
Einen ganzen Tag lang konnten wir Passanten in der Schmiedstraße die Fairtrade Town-Kampagne vorstellen – in der Vereinshütte, die von der Stadt Weilheim im Advent zur Verfügung gestellt wird. Dabei gab es faire Produkte wie Bananenkuchen, Schokolade, alkoholfreien Punsch und Glühwein.

•   Die Werbung um weitere Unterstützer geht kontinuierlich weiter.
Mitglieder der Steuerungsgruppe sind mit Cafes, Geschäften, Schulen und Vereinen in Kontakt. Besonderes Augenmerk gilt dem TSV in Bezug auf Anschaffung von Bällen und T-Shirts.

•   Das Weilheimer Gymnasium möchte sich in diesem Schuljahr dem Thema Fairer Handel verstärkt mit Aktivitäten widmen. Das teilte ein Mitglied der Schulleitung mit. Wir unterstützen das tatkräftig.

•   Faires Geschenk:
Die Solidargemeinschaft Weilheim-Schongauer Land nimmt in ihre Geschenkkartons mit regionalen Produkten einen fair gehandelten Artikel auf.

Wir planen:

•   Kaffee-Verkostung für Angestellte im Rathaus

•   Vortragsveranstaltungen zum Thema Fairtrade

Weitere Veranstaltungen 2018 des AK zum Thema Eine Welt

•   Theatervorführung der Berliner Compagnie im März im Weilheimer Stadttheater. (Eine öffentliche Vorstellung und eine Schulvorstellung.)

•   Konzert der Gruppe „Sacambaya“ aus Bolivien im November. (Im Haus der Begegnung in Weilheim.) Siehe Beitrag.

Beide Veranstaltungen in Kooperation mit dem Weltladen Weilheim.