Gemeinde Kirchanschöring, Landkreis Traunstein

Der Weg einer Kommune zur Gemeinwohl-Ökonomie

Als erste deutsche Kommune hat die Gemeinde Kirchanschöring (Landkreis Traunstein) eine komplette Gemeinwohl-Ökonomie-Bilanzierung mit Testat erfolgreich absolviert.

Über seine Erfahrungen auf diesem spannenden Weg dorthin berichtet der Bürgermeister von Kirchanschöring, Hans-Jörg Birner (CSU), auf einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20.00 Uhr, im Gasthof Eibenwald, Paterzell (Gemeinde Wessobrunn).
Ergänzend dazu wird Wilfried Knorr, Leiter des Wohlfahrtsunternehmen ‘Herzogsägmühle’ bei Peiting, über Erlebnisse aus dem dortigen GWÖ-Bilanzierungs-Prozess berichten.

Eingeladen sind  interessierte Bürgermeister*innen, Gemeinderäte und Verwaltungsmitarbeiter*innen, und natürlich alle Bürger*innen,
von:
Brigitte Gronau – Sprecherin des Weilheimer AGENDA 21-Arbeitskreises Gemeinwohl-Ökonomie, Sprecherin der GWÖ-Regionalgruppe Weilheim, Mitglied im Vorstand Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V., und
Helmut Dinter – Bürgermeister von Wessobrunn

Vortrag GWÖ-Bilanzierungsprozess einer Gemeinde, 15.5.19 in Paterzell bei Weilheim.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.