'Heseloherweg' in Weilheim, Teilstück bei Schmädlstraße

‘Heseloherweg’ wird wieder geöffnet

Der fast idyllische Geh- und Radweg, eine Querverbindung zwischen Steinstraße und Waisenhausstraße in Weilheim, wurde beim Bau des Kreiswehrersatzamtes 1977/78 unterbrochen. Das Teilstück zwischen Schmädlstraße und Stainhartstraße endete somit an einem Zaun eines Parkplatzes (heute Landratsamt II).

'Heseloherweg' in Weilheim, Ende am Zaun

 

Seit 2005 bemühte sich der AGENDA-Arbeitskreis Mobilität und Verkehr, diesen Teilabschnitt wieder für Fußgänger und Radfahrer zu öffnen. Der Stadtrat hatte zwar schon seit längerer Zeit dieser Öffnung zugestimmt, jedoch wurden die nötigen Baumaßnahmen immer wieder verschoben. Nun kam bei der Stadtratssitzung am 21.März 2019 endlich der Beschluss zustande, die Öffnung des Weges und den Ausbau zügig im laufenden Jahr 2019 durchzuführen.

Der Weg soll, gemäß unserem Antrag, ohne Asphalt und Beleuchtung ausgebaut werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.