BUND Weilheim, Aktive mit Banner 'Klima Retten!'

Landratskandidat*innen diskutieren Klimawandel, Energiewende und Verkehrswende im Landkreis

„Global denken – regional handeln!“
Mit diesem Aufruf lädt die Kreisgruppe des BUND Naturschutz  zu einer
Veranstaltung über Klimawandel
am Dienstag, den 4. Februar 2020 um 19 Uhr
in der Weilheimer Stadthalle ein.

Die Landratskandidat*innen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau stellen sich vor, und werden auf dem Podium zu drei Themen diskutieren: Klimaschutz, Energiewende und Mobilität im Landkreis.

Alle interessierten Bürger sind eingeladen, sich ein Bild davon zu machen, welche Handlungsmöglichkeiten die Landratskandidat*innen in unserem Landkreis sehen und welche politischen Schritte sie in Angriff nehmen wollen, um das vom Kreistag beschlossene Ziel eines klimaneutralen Landkreises bis 2035 zu realisieren.

Drei Kurzvorträge werden die Situation und erste konstruktive Lösungsansätze für eine nachhaltige Zukunft aufzeigen:

Die Veranstaltung wird durch 27 Kooperationspartner unterstützt, Verbände, Vereine und Gruppierungen im Landkreis, die sich lokal und regional für den Klimaschutz einsetzen.
Ein Teil wird sich ab 18.15 Uhr in einem „Markt der Möglichkeiten“ im Foyer der Stadthalle präsentieren.
Darunter ist auch die Weilheimer AGENDA 21 mit einem eigenen Info-Tisch.

Der Flyer der Veranstaltung hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top