Planspiel Wirtschaft (Gemeinwohl-Ökonomie)

Zukunftsfähiges Wirtschaften – spielerisch erfahren

Schokolade essen kann jedeR. Schokolade produzieren und verkaufen, und zwar auf eine nachhaltige Weise – das kann man nur erleben, wenn man selbst in die Rolle einer Unternehmerin schlüpft, die Schokolade herstellt und verkauft.

Möglich ist das im Rahmen eines Planspiels, das anhand von Werten der Gemeinwohl-Ökonomie entwickelt wurde.

Spielen Sie mit!

Dazu lädt der AGENDA-Arbeitskreis Gemeinwohl-Ökonomie im Rahmen des Klimafrühling Oberland ein:

Workshop

GWÖ-Planspiel
Zukunftsfähiges Wirtschaften

Mittwoch
18. Mai 2022
17 bis ca. 20 Uhr

Regionalzentrum St. Anna
Waisenhausstr.1
82362 Weilheim.

Teilnahme ab 15 Jahren.
Anmeldung erbeten per Email an: wuermlis2@googlemail.com
Spende erwünscht.

Der Flyer zum Runterladen hier.

Wer wird die/der erfolgreichste Schokoladenfabrikant:in?
4-6 Unternehmergruppen spielen in mehreren Runden. Bald steht nicht mehr nur der größte Profit im Vordergrund, sondern andere Faktoren. Und dann wird es spannend…!

In der Rolle der Geschäftsführung entscheiden Sie – anhand von Faktoren wie „Vorprodukte“, „Lieferanten“, „Energie“ und „Arbeitsbedingungen“ – über das Marktverhalten Ihres Unternehmens. Dabei spüren Sie die Abhängigkeit unternehmerischer Entscheidungen vom Wettbewerb und begreifen, wie ambivalent die Begriffe „Externalitäten“ und „Erfolg“ sind.
Je nach politischen Rahmenbedingungen werden Ihre Ergebnisse sehr unterschiedlich ausfallen.

Das spielerische Format ist sehr unterhaltsam und macht anschaulich, wie eine nachhaltige Wirtschaftsweise von den Rahmenbedingungen beeinflusst wird.

Mehr Info über Gemeinwohl-Ökonomie hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top