Dokumentarfilm "Fair Traders" Poster (Teil)

Erfolgreicher AGENDA Kino-Start mit Film über faire Unternehmer

Kann man als UnternehmerIn faire Arbeitsbedingungen und ökologische Herstellung mit dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft vereinbaren, also wirtschaftlich erfolgreich sein? Es ist ein Balanceakt – der möglich ist!
Das beweisen drei mutige und inspirierende UnternehmerInnen, die im Dokumentarfilm “FairTraders” porträtiert werden.

Gezeigt wurde der Film am 9. Juli 2019, im Starlight Kino Weilheim.
Organisatoren waren die Arbeitskreise Eine Welt und Gemeinwohl-Ökonomie, die damit eine neue monatliche Veranstaltungsreihe der Weilheimer AGENDA 21 begannen: das Weilheimer AGENDA-Kino. Jeden 2. Dienstag im Monat im Starlight Kino Weilheim.

Der Kinosaal war fast vollständig gefüllt – mit sehr interessierten Zuschauern, die zu einem anregenden Filmgespräch nach der Vorführung beitrugen. Dafür stand der Agrar-Ingenieur Saro Ratter zur Verfügung, der durch zahlreiche Arbeiten in Afrika, Indien und Europa Erfahrungen mit Bio-Anbauprojekten sowie der Vermarktung gesammelt hat, und  einige der im Film gezeigten Bio-Baumwollprojekte und vorgestellten Personen kennt.

Weilheimer AGENDA Kino: Vorführung "FairTraders" am 9.7.19 - Filmgespräch danach

Foto: Norbert Wurm
Der Dokumentarfilm „Fair Traders“ zeigt drei Persönlichkeiten aus Deutschland und der Schweiz, die als Unternehmer einen radikal anderen Weg  eingeschlagen haben, um als „ethical business“ Verantwortung für die Gesellschaft und zukünftige Generationen zu übernehmen. Philosophie und Arbeit dieser Vorreiter macht Regisseur Nino Jacusso in starken Bildern sinnlich und emotional miterlebbar.

Mehr Info zum Film, auch mit Trailer, auf der Website des Films.

Der Flyer der Veranstaltung als PDF hier.

Das Weilheimer AGENDA-Kino – Kino, das Mut macht, aktiv an der fairen Gestaltung unserer Zukunft teilzunehmen.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.